Ausbildung zum Mechatroniker

Gefragte Experten bei technischen Fragen.

Klar geht auf unseren Baustellen draußen immer mal wieder was kaputt. Und genau da kommen wir als Mechatroniker ins Spiel. In unserer Werkstatt sorgen wir dafür, dass alle Maschinen wieder fit gemacht werden und sind erst zufrieden, wenn alles wieder läuft. Langeweile? Überhaupt nicht. Wir stehen vor immer neuen Herausforderungen und fahren auch mal raus, um direkt auf der Baustelle Erste Hilfe an den Maschinen zu leisten.

Tobias Kreuter, Ausbilder

Die Technik im Griff haben.

Die Land- und Baumaschinenmechatroniker arbeiten in unserer Werkstatt und kümmern sich dort um die Baugeräte, die von der Baustelle zurückkommen. Sie reparieren, warten und prüfen die Bagger, Radlader und Co. Sie sind die gefragten Experten, wenn es um technische Fragen geht und haben für alles eine Lösung parat. Im Notfall fahren sie auch mal raus auf die Baustellen und leisten Erste Hilfe – an den Maschinen natürlich.

Online-Bewerbung

Die Ausbildung auf einen Blick:

Beginnjedes Jahr zum 1. August
Ausbildungsdauer3,5 Jahre (Verkürzung möglich)
Vergütung

850 € | 1.200 € | 1.475 € | 1.580 €
plus zusätzliches Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Urlaub30 Tage im Jahr
BerufsschuleGoldenberg-Europakolleg in Hürth (Blockunterricht)

Überbetriebliche Ausbildung

Lehrgänge im Ausbildungszentrum der Bauindustrie NRW in Oberhausen
Perspektiven

• (Berufsbegleitende) Weiterbildung zum Baumaschinenmeister
• (Berufsbegleitende) Weiterbildung zum Techniker, z. B. in der Fachrichtung Maschinentechnik
• Studium Mechatroniker, Fahrzeugtechnik o. ä.


Interesse geweckt?

Lege den Grundstein für deine Karriere und schicke uns deine Bewerbung per Post, per E-Mail oder nutze einfach unser Online-Bewerbungsformular.
Hier findest du Tipps zu deiner Bewerbung.

HERING Unternehmensgruppe                    
Isabelle Kirschke
Neuländer 1 | Holzhausen
57299 Burbach

Skip to main content