1,3 km lange Lärmschutzwand in Ennepetal fertiggestellt

Das HERING Lärmschutz-Team sorgt für Ruhe in Ennepetal (südliches Ruhrgebiet) - mit Unterstützung aus dem HERING Bahnbau.

„In der November-Sperrpause (31.10.-20.11.2022) konnten wir Dreiviertel der 1,3km langen Lärmschutzwand (SSW1) in Ennepetal fertigstellen. Die Herausforderung bestand darin, in der vorgegebenen Zeit so viel wie möglich Material ins Gleis zu bringen und zu verbauen.

Mit der Unterstützung von fünf Zweiwegebaggern und einem Materialzug im Nachbargleis von HERING Bahnbau konnte dies gelingen. Der Materialzug wurde täglich untertags in Hagen Güterbahnhof beladen, um dann innerhalb der Nachtsperrpause drei Bagger gleichzeitig mit Material zu versorgen.

Auch ein Gleiskran der HERING Großmaschinen kam zum Einsatz. Dieser unterstütze uns bei der Gründung des Sonderbauwerkes an der Kölner Straße. Hier war besonderes Fingerspitzengefühl gefragt: 11m lange Rammrohre sollten mit Hilfe einer Freireiterramme nur 6m neben der Gleisachse eingebracht werden. Leider machte uns schlussendlich der Baugrund einen Strich durch die Rechnung, denn die Rohre konnten nur 2m eingebracht werden. Somit mussten wir die Gründung des Sonderbauwerks ohne Erfolg beenden. Aber vielleicht ergibt sich ja gerade daraus eine erste Einsatzmöglichkeit für unseren neuen Gleisgründungszug der HERING Grundbau? Wir werden sehen.

Ich möchte allen Mitwirkenden an dieser Stelle herzlichst für ihren unermüdlichen Einsatz danken. Es war eine intensive, aber auch erfolgreiche Sperrpause!! Vielen Dank." - Bauleiter Sebastian Baum

 


Nichts mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren HERING-Newsletter!

Messen / Veranstaltungen

Newsletter IconNewsletter