Altbau trifft moderne Fassade: Sanierungsprojekt für Wilhelm-Hauff-Schule abgeschlossen

Im Sommer 2021 erhielt unser HERING Arichtectural Concrete-Team den Auftrag für die Planung, Herstellung, Lieferung und Montage für die Wilhelm-Hauff-Schule im hessischen Darmstadt-Eberstadt. Die Fassade umfasst eine Fläche von 2.500 Quadratmetern und besteht aus Stahlbeton. Das gewählte Farbschema für die Fassade ist beige, während die Oberflächenbehandlung eine schalungsglatte Struktur aufweist. Das Projekt begann im Sommer 2021 und wurde im April 2023 abgeschlossen.

©Andreas Lürding

Die Besonderheit dieses Projektes liegt in seiner Sanierungsmethode. Anstatt das alte Gebäude abzureißen, wurde eine innovative Vorgehensweise gewählt: Die Fassade wurde vor das bestehende Gebäude gestellt und erhielt ein eigenes Fundament. Dadurch wurde es möglich, die alte Bausubstanz zu erhalten und gleichzeitig eine moderne, ansprechende Fassade zu schaffen.

Um die Fassade sicher mit dem Altbau zu verbinden, wurde eine Schwerlastklebeverankerung verwendet. Diese Methode ermöglicht eine stabile und dauerhafte Verbindung zwischen der Fassade und dem Bestandsgebäude.

Die Entscheidung, die Fassade vor das Gebäude zu stellen und sie durch die Schwerlastklebeverankerung abzustützen, hatte mehrere Vorteile. Zum einen konnte die ursprüngliche Struktur des Altbaus erhalten bleiben, was aus historischer und ästhetischer Sicht von großer Bedeutung war. Zum anderen ermöglichte diese Methode eine effiziente und kostengünstige Sanierung, da auf den aufwendigen Abriss des Gebäudes verzichtet werden konnte.

Das Projekt zeigt beispielhaft, wie mit innovativen Sanierungstechniken die Architektur alter Gebäude bewahrt und gleichzeitig modernisiert werden kann.

©Andreas Lürding


Nichts mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren HERING-Newsletter!

Newsletter IconNewsletter