HAC und der etwas andere Ort zum Trauern

Am größten Parkfriedhof der Welt, in Hamburg-Ohlsdorf, konnten unsere Betonspezialisten des Bereichs Architekturbeton einen besonderen Ort zum Trauern erstellen: Die sogenannte „Trauerhaltestelle“. Sie ist für alle frei zugänglich und bietet Trauernden und Gedenkenden einen öffentlichen Rückzugsort, der auch besonderen Trauersituationen gerecht wird.

Insgesamt besteht die Trauerhalle aus sechs beigen Fassadenplatten und einem Deckenteil, welche von innen gestrahlt und von außen gesäuert sind. Trotz des öffentlichen Zugangs schützen sie vor neugierigen Blicken. Die Teile wurden im HERING-Fertigteilwerk in Burbach-Holzhausen hergestellt und in kurzer Zeit vor Ort montiert.

Die Idee stammt von den Architektinnen Solveig Schacht und Mareile Hörnig, die Umsetzung erfolgte vor Ort in Hamburg durch das Frankfurter Architekturbüro Susanne Netter. Fachlich und finanziell wird das Projekt vom Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e.V. und der Stiftung Deutsche Bestattungskultur gefördert.

 


Nichts mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren HERING-Newsletter!

Messen / Veranstaltungen

Newsletter IconNewsletter