Lieferkettenmanagement bei HERING - Podcast der IHK Siegen

Die IHK Siegen sendet regelmäßig einen Podcast "Kammer mal hören – nachgehakt, nachgefragt".

In Episode 007 wird das im Bundestag diskutierte Lieferkettengesetz erklärt und in der Episode 010 gibt es dazu, als Meinung aus der Praxis ein 35-minütiges Interview mit Annette HERING. Auf Nachfrage sind wir das einzige Unternehmen im IHK Bereich, das ein Lieferkettenmanagement aufgebaut hat.

Der Link zum Interview: https://www.ihk-siegen.de/fileadmin/user_upload/Presse/Podcast/Lieferkette_Teil_2_HERING_neu.mp3

Viele Unternehmen sind bereits weiter, als dies die politische Debatte vermuten lässt. Zum Beispiel beim Lieferkettenmanagement und der Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards entlang der Wertschöpfungsketten. So die HERING Bau Unternehmensgruppe aus Burbach, die ihre Sorgfaltspflicht in Sachen Umwelt- und Sozialstandards schon Jahrzehnte vor der Gesetzesinitiative von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller wahrgenommen hat. 2023 soll das monatelang diskutierte „Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“ in Kraft treten. Wie dieses Gesetz aus Unternehmersicht einzuordnen ist, welche Chancen und Risiken für heimische Unternehmen damit verbunden sind, warum HERING schon lange ein Lieferkettenmanagement hat und wie das mit ihren 3000 Zulieferern funktioniert, darüber spricht Christine Tretow mit Unternehmensleiterin Annette HERING.


Nichts mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren HERING-Newsletter!

Newsletter IconNewsletter