Mediateca-Gebäude in Guinea-Bissau - unterstützt von der HERING-Stiftung Natur und Mensch

Die HERING-Stiftung Natur und Mensch hat den Bau und die Fertigstellung eines Mediateca-Gebäudes in Guinea-Bissau ermöglicht und unterstützt. Die Organisation und Abwicklung wurde durch den gemeinnützigen Verein AJUDA heißt Hilfe e.V. mit Sitz in Berlin gewährleistet. MEDIATECA-ONSHORE ist eine mobile Kunst- und Kulturplattform in sozial und ökologisch sensiblen Gebieten in Guinea-Bissau.  

Im Februar 2021 begann in der Gemeinde Malafó der Bau des Mediateca-Gebäudes, das in einem kollektiven Dialog unter der Leitung eines regionalen Architekten entworfen wurde. Das Konzept hinter dem Design der Mediateca spiegelt traditionelle und koloniale Architektur wider. Zwischen zwei Gebäuden dient ein überdachter Freiraum als Gemeinschaftsraum für Versammlungen. Die Fertigstellung wurde mit einem Expertenteam und Arbeitern aus Malafó und den benachbarten Dörfern umgesetzt.

Mit der Mediateca, die auch eine Bibliothek und eine Mediathek beherbergt, wurde dafür ein selbstverwalteter Ort geschaffen, der im August 2021 fertiggestellt werden konnte. Sie ist ebenso Veranstaltungsort für Workshops, Seminare, Archivarbeit, Gemeindeversammlungen wie auch ein Netzwerk für den Transfer von nachhaltigem, lokalem Wissen im Süd-Süd-Dialog. Das Ziel ist der Austausch von Praktiken in den Bereichen Kunst, Agrarökologie und traditionellem Wissen als Beitrag zu sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Gerechtigkeit.

Mediateca:
https://www.mediateca-onshore.org/en/


Nichts mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren HERING-Newsletter!

News

Vorschaubild YouTube Video
Newsletter IconNewsletter