Präsentation der mobilen Lärmschutzwand SONO STOP.® bei den Münchner Verkehrslärmschutztagen am 21. und 22. Februar

Die Veranstalter der diesjährigen Fachtagung mit Ausstellung waren der DVLV, die Hochschule für angewandte Wissenschaften und der VDEI. In den Vortragsblöcken wurde u.a. anschaulich aufgezeigt, wie Innovationen im Lärmschutz an Straße, Schiene und in lärmsensiblen Bereichen, z.B. an Baustellen oder Krankenhäusern, erfolgreich umgesetzt werden können.

In den Ausstellungsbereichen der Halle und am Vorplatz hatte HERING Systeme wieder einmal die Möglichkeit, Entwicklungen einem großen Fachpublikum zu präsentieren. So stieß die neuartige mobile Lärmschutzwand des Typs SONO STOP.® auf starkes Interesse bei den Besuchern, die sowohl aus den Kommunen, Behörden, Planern, als auch aus interessierten Bürgern bestanden.

So werden wir in zwei Jahren sicher wieder „Neues von HERING“ präsentieren!

von links nach rechts: Stefan Batz, Bereichsleiter Lärmschutz HERING Bau, Peter Strese, Beschaffung Infrastruktur, DB AG, RB Süd und Dirk Sauer, Leiter Beschaffung Infrastruktur, DB AG, RB Süd


Nichts mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren HERING-Newsletter!

Newsletter IconNewsletter