Rückblick: 63. Ulmer Betontage

Vorhang auf und Bühne frei für das Edwin-Scharff-Haus in Ulm. 3 Tage Weiterbildung vom 19.-21.Februar 2019 mit 100 Fachvorträge rund um das Bauen mit Betonbauteilen und Betonwaren. Mit mehr als 2.300 Branchenexperten konnte sich das Team von HERING Architectural Concrete kollegial austauschen.

Der 1. Tag beinhaltete das Thema „Ressourcenknappheit und Ressourcenschonung", im Mittelpunkt stand der VDZ-Verein Deutscher Zementwerke, die mit der internationalen Energiebehörde IEA eine Road Map für eine kontinuierliche CO2-Reduzierung erarbeiten wollen. Carbon capture war der oft genannte Fachbegriff für die gewollte Reduzierung von CO2-Emissionen in die Atmosphäre durch die technische Abspaltung am Werk und einer dauerhaften Einlagerung in unterirdische Lagerstätten. Die TU Kaiserlautern stellte das EU Forschungsprojekt SeRAMCO vor, welches sich mit der Wiederverwendung mineralischer Bauabfällen in der Produktion von Betonfertigteilen befasst. CO2-Reduzierung und die Nutzung von Recyclingmaterial ist in aller Munde und wird selbstverständlich auch im Hause HERING intensiv weiterverfolgt.

Tag Nr. 2 stand für das Thema „Carbonbeton". Trag- und Verformungsverhalten von Carbonbeton bei Fertigteilträgern der TU Dresden bis hin zum 3D Druck von Betonbauteilen. Carbonfasern besitzen eine deutlich höhere Zugfestigkeit als Stahl. Das Zusammenwirken von schlanken Bauteilen mit geringem Eigengewicht und hoher Tragfähigkeit erlaubt filigrane Bauteile und Schalentragwerke. Auch hier ist HERING up to date mit dem Projekt Remstalbrücke. Die aktuellen Schwierigkeiten bei diesem Themengebiet ergeben sich durch die notwendige Anwendung von Zulassungen im Einzelfall bei tragenden Bauteilen oder Allgemeiner bauaufsichtlichen Zulassung.

Der letzte Tag wurde durch das Thema BIM „Building Information Modeling" geprägt. Gemäß den Vortragenden wird der Eindruck vermittelt, dass in Deutschland mit der Nutzung hinterhergelaufen wird. Jeder ist davon überzeugt, dass BIM die Zukunft, aber der Weg noch sehr steinig ist.

Es wurde aber nicht nur über Betonbauteile gesprochen. Dr. Peter Kreuz, ein Managementvordenker und Vortragsredner, hielt einen interessanten Vortrag mit einer Aussage:

Produzieren Sie Ideen, vor allem Schlechte, daraus ergibt sich eine Gute.

Viel Spaß beim Grübeln!

63. BetonTage, © photodesign_buhl


Nichts mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren HERING-Newsletter!

Newsletter IconNewsletter