Starke Vorstellung der transparenten Lärmschutzfassade auf der ARCHITECT@WORK

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Messepause fand Ende April 2022 die exklusive Veranstaltungsreihe ARCHITECT@WORK in München statt. Besonders fiel der Aspekt „gesunde Materialien“ auf. Ein Thema, dass nicht erst in den letzten Jahren an Geltung hinzugewonnen hat – vielmehr trifft es den Nerv der Zeit, mit allem bewusster umzugehen und sich grundsätzlich eine gute und gesunde Lebensweise zu schaffen.

Unser Thema Urban Protection Shield® - die transparente Lärmschutzfassade inklusive Vogelschutzbedruckung im Glas fand reichlich Zuspruch bei unseren Messebesuchern. Anhand der ausgestellten Exponate konnte unser Messeteam den Besuchern gestalterisch anspruchsvolle und dauerhafte Anwendungsmöglichkeiten von Lärmschutz im urbanen Raum näherbringen.

„Nicht nur die Besucherzahlen waren sehr positiv bei diesem Messeauftakt, sondern auch die zurückgewonnene Freiheit und Begeisterung an den persönlichen Zusammentreffen. Die anregenden Vorträge und Gespräche im Hinblick auf alternative und nachhaltige Baustoffe machten die Veranstaltung zu einem tollen Erlebnis!“ – Axel Schulz, Vertrieb / Produktmanager SONO STOP® und Urban Protection Shield®

Messedetails:
Die neue Ausgabe und Auftaktveranstaltung des beliebten Messeformats war ein voller Erfolg und konnte die Besucherzahlen weiter steigern. Im Vergleich zu 2019 verzeichnete die ARCHITECT@WORK München 2022 mit über 2.000 Besuchern ein sattes Plus von 8,5 Prozent. Das ist ein gutes Zeichen, denn Fachmessen kämpfen in Zeiten wie diesen oftmals mit einem Rückgang.


Nichts mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren HERING-Newsletter!

News

Vorschaubild YouTube Video
Newsletter IconNewsletter