Startschuss für WC-Anlage am ZOB Berlin – Zentraler Omnibusbahnhof Berlin

Der ZOB Berlin, oft auch IOB Internationaler Omnibusbahnhof Berlin genannt, liegt direkt am Messegelände in Berlin-Charlottenburg und gilt mit seinen 27 Halteplätzen für den Fernbus-Linienverkehr und Gelegenheitsverkehr mit Reisebussen als Knotenpunkt nach Osteuropa. Heute nutzen ca. 55 Busunternehmen regelmäßig den ZOB Berlin. Die Nutzungen durch An- und Abfahrten sind seit dem Jahr 2012 von jährlich ca. 65 Tsd. auf ca. 175 Tsd. im Jahr 2024 gestiegen und steigen kontinuierlich weiter.

Bereits im Jahr 2016 hatten wir Kontakte zur „Urbanis GmbH“, einer Tochter der BVG Berliner Verkehrsbetriebe, die sich mit der Vermarktung von Flächen der BVG beschäftigt. Man plante, die in die Jahre gekommene WC-Anlage durch eine neue und moderne WC-Anlage zu ersetzen. Seinerzeit hatten wir ein Konzept entwickelt und wollten dies als Investitions- und Betreibungsmodell umsetzen.

Das Projekt wurde dann aus diversen Gründen verschoben. Dennoch blieben wir in Kontakt zur BVG.

Nach einigen weiteren Konzepten und Planungen wurde der Bau der neuen WC-Anlage dann im Herbst 2023 ausgeschrieben:

Auf 143 m² Gesamtfläche soll ein Damen-WC-Bereich mit 8 WC-Kabinen und 4 Waschplätzen, ein Herren-WC-Bereich mit 6 WC-Kabinen, 7 Urinalen und 4 Waschplätzen, sowie ein barrierefreies Unisex-WC und ein Duschraum mit WC entstehen. Im Februar 2024 haben wir dann die veredelte Rohbaufläche übernommen und mit den ersten Arbeiten begonnen.

Die Anlage wird voraussichtlich im Spätsommer fertiggestellt und steht den unzähligen Nutzern dann zur Verfügung. Wir werden weiter berichten.


Nichts mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren HERING-Newsletter!

Messen / Veranstaltungen

Newsletter IconNewsletter