Fotobeton

Der zu erreichende Kontrast und die Farbgebung beim herkömmlichen Fotobeton wird durch den Wechsel von fein gewaschenen Bereichen zu glatten Bereichen hergestellt. Das Verfahren beruht auf unterschiedlichen Aushärtungszeiten des Betons.

Eindrucksvolle Fassade mit Fotobeton von Hering

Ein ausdrucksstarkes Foto, dass Sie zur Verfügung stellen, vergrößert Hering auf das gewünschte Format und fertigt in einer Reihe von Arbeitsschritten die Fotobetonplatte. Dabei berät Hering Sie in der Auswahl der zu verwendenden Körnungen, um am Ende ein kontrastreiches Bild zu erhalten. Ändert sich die Perspektive des Betrachters oder der Einfall einer Lichtquelle, wie z.B. der Sonne, gewährt die Fotobetonplatte, aufgrund ihrer winzigen reliefartigen Vertiefungen, immer wieder neue Eindrücke.

Feuer- und Rettungswache Langenfeld (Foto: BetonBild)
S-Bahn-Station Hoppegarten, Berlin
Marienkrankenhaus Hamburg (Foto: Aloys Kiefer)
Musterwand
 
 

Großes Bild:
Betonfassadenelemente
aus Stahlbeton mit floralem Muster in Fotobeton.
Projekt:
Hotel Das Stue, Berlin.
Foto: BetonBild. Architekt: Axthelm Architekten, Potsdam

Toggle navigation