Bauen mit System
Bahnsteigdächer und Fertigteilbahnsteige

Systembahnsteige modula®

Fertigteilbahnsteige von Hering zeichnen sich durch einen hohen Vorfertigungsgrad, werkseitige Qualitätsgarantie, hochwertige Oberflächen, Gestaltungsvielfalt und zahlreiche Konstruktionsvarianten aus. Durch Weiterentwicklungen und System-Optimierungen eignen sich die unterschiedlichen modula®-Typen für den individuellen Neubau, Umbau und die Oberflächensanierung oder die Einstiegsniveau-Änderung von Haltestellen.

modula®e Systembahnsteige

Heute steht eine breite Palette DB-zugelassener Systembahnsteige vom Typ modula® für die unterschiedlichen Anforderungen von Fern-, Nah- und Stadtverkehr zur Verfügung. Die neueste Innovation ist das Aufhöhungs- und Sanierungssystem modula® flex, eine extrem schlanke, textilbewehrte Flachplatte mit gebrauchsfertigem Bahnsteigbelag, hervorragend geeignet zur Aufhöhung bestehender Bahnsteige oder zur Oberflächensanierung sowie zur Nachrüstung von Blindenleitsystemen und Gefahrraumschraffuren. Besonders hervorzuheben sind die speziell für den Einsatz im Bahnsteigbau entwickelten Betonrezepturen. Diese erfüllen alle Anforderungen der geltenden Richtlinien, insbesondere, was das Thema Frost-/ Tauwasserbeständigkeit angeht, welches bei Bahnsteigbelägen von zentraler Bedeutung ist. Alle von Hering Bau angewendeten Betonrezepturen für Systembahnsteige liegen mit einer Abwitterung von 49 - 228 g/m² weit unter den zulässigen Werten – was die Dauerhaftigkeit und somit eine lange schadenfreie Nutzung gewährleistet.

Typen und Einsatzmöglichkeiten:

Bildergalerie: Modulare Bahnsteige Typ "modula®"

Systembahnsteig modula®
Vorgefertigte Bahnsteige vom Typ modula®
Systembahnsteig modula®
Systembahnsteig modula®, Baker Street London
nach oben