Bauen mit System
Bahnsteigdächer und Fertigteilbahnsteige

Nachträgliche Niveauveränderung

In der Regel können alle modula®-Bahnsteige optional zu einem späteren Zeitpunkt ohne Austausch von Systemteilen in der Höhe verändert werden.

Vorteile der Niveauveränderung

Die nachträgliche Änderung (Anhebung oder Absenkung) des Einstiegniveaus erfolgt nur mittels Ein- oder Ausbau von Distanzstücken zwischen den Gründungskörpern und dem Trägersystem des Bahnsteiges. Nur die dauerelastische Verfugung ist dabei zu erneuern; ansonsten entstehen keine Äbfälle.

Besonderer Hinweis:

Aufhöhbarkeit und Absenkbarkeit hat Hering u. a. auch patentieren lassen.

Nachträgliche Niveauänderung
Nachträgliche Niveauänderung
nach oben

Diese Website nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren:

Toggle navigation