Bauen mit System
Bahnsteigdächer und Fertigteilbahnsteige

Behelfsbahnsteige modula® temporär

Der Systembahnsteig modula® temporär ist ein mietbarer Bahnsteig, geeignet für Bau-Behelfe, Havarieeinsätze oder als Event- oder Messebahnsteig zur Schaffung eines zusätzlichen Haltepunktes. modula® temporär besteht aus feuerverzinkten Stahlträgerrosten, die auf stapelbare Fertigteilfundamente montiert werden und alle Bahnsteighöhen stufenlos von 30 bis 100 cm ü SO abdecken.

Erhältlich sind die Elemente im Standard-Längsraster von 5,00 m und in Standardbreiten von 2,50 m und 3,00 m. Standardmäßig werden ansteckbare Geländer mitgeliefert sowie optional Beleuchtungsmasten, Wetterschutzhäuser, Rampen oder Treppen. Durch die Wiederverwendbarkeit aller Systemkomponenten werden wertvolle Ressourcen geschont.

Behelfsbahnsteig im Bahnhof Siegen

Vorteile:

  • Lagermäßig vorrätig und kurzfristig lieferbar
  • Vermietbar mit individueller Laufzeit
  • Mehrfach wiederverwendbar, Ressourcenschonung
  • Nach Rückbau fallen keine Deponiegebühren an
  • Lieferung, Einbau, Vorhaltung, Rückbau und Abtransport aus einer Hand
  • Schnelle Montage durch vorgefertigten Elemente einschließlich Geländer
  • Optional Sonderelemente wie z. B. Rampen oder Treppen lieferbar
  • Auch diverse Bahnsteigbreiten lieferbar: 2,00 m bis 3,00 m
  • Auch als Aufhöhungssystem für bestehende Bahnsteige lieferbar (Mindesthöhendifferenz zum neuen Einstiegsniveau muss 26 cm betragen)
  • Keine Wasserhaltung notwendig durch Lochblech-System
  • Anwenderfreigabe durch DB Station & Service AG erteilt
  • Zeitersparnis bei der Planung
  • Hoher Vorfertigungsgrad bringt hohe Wertschöpfung in kurzer Zeit (höhere Leistungsdichte außerhalb der Baustelle)
  • Sehr kurze Gesamtbauzeit
  • Geringe Behinderung des Bahnbetriebes während der Montage
  • Reduzierung der Projektkosten durch Einsparung von Sicherungs- und Bauüberwachungszeiten sowie Betrazeiten und Baustellenlogistik
  • Montage auch in Sperrpausen möglich, z.B. während nächtlichen Betriebsruhezeiten
  • Kaum Einschränkungen durch Witterung bei der Montage
  • Universelle Einsetzbarkeit für alle örtlichen Randbedingungen
  • Auch für Bahnsteigverlängerungen geeignet
  • Gründung in der Regel außerhalb des Druckbereiches aus den Eisenbahnverkehrslasten, daher kein statisch nachzuweisender Verbau im Gründungsbereich erforderlich
  • Sehr geringe Instandhaltungskosten
  • Geringere Lärmbelästigung durch Baustellenlärm
  • Nachhaltigkeit aufgrund der Langlebigkeit der Bauteile
  • Zeiten des Bauens unter rollendem Rad - mit den daraus resultierenden Gefahren für den Menschen - reduzieren sich erheblich.

Bildergalerie "Behelfsbahnsteig modula®temporär"

Behelfsbahnsteig modula® temporär
Behelfsbahnsteig im Bahnhof Siegen
Behelfsbahnsteig modula® temporär
Behelfsbahnsteig modula® temporär
Behelfsbahnsteig modula® temporär
 
nach oben
Toggle navigation