Bauen mit System
Partner der Bahnen

Material-Förder-Silowagen (MFS) mit Beladestation (BLS)

Der Fuhrpark von Hering Bahnbau umfasst insgesamt unter anderem sechs MFS-Wagen der Baureihe 38 (Fassungsvolumen 38,00 m³) und eine Beladestation (BLS 2000). Für die schienengebundene Vorkopfbe- und Entladung bei Gleisbauarbeiten sind unsere MFS-Wagen geradezu prädestiniert.

MFS-Wagen mit Beladestation im Einsatz

Durch die Möglichkeit der Reihung sind große Materialmengen in Einem und ohne zusätzlichen logistischen Aufwand zu bearbeiten. Das Material wird mittels leistungsstark motorisierten Förderbändern vor Kopf in den aufgereihten Wagen weitertransportiert. Dadurch wird der Eisenbahn-Regel-Betrieb während der Beladung mit Zweiwegebaggern oder Radladern nicht gestört.

Unsere Logistikexperten beraten Sie gerne und bieten Ihnen für Ihr Projekt eine maßgeschneiderte Lösung an!

Mit unseren Materialförder- und Siloeinheiten mit Beladestation können Sie unterschiedliche Schüttgüter wie beispielsweise Abraum, Planum- und Frostschutzmittel oder Bettungsstoffe unkompliziert

  • laden
  • fördern
  • speichern
  • entladen

Das Abraumverladesystem ist weitestgehend automatisiert und benötigt zur Bedienung nur wenig Personal. Das System verfügt zudem über eine autarke Energieversorgung. Ein unabhängiges Entladen ist durch schwenkbare Übergabebänder an jeder geeigneten Stelle möglich. Optional kann die erforderliche Arbeitslok zur Überführung oder auch zur logistischen Baustellenabwicklung durch uns beigestellt werden.

nach oben

Diese Website nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren:

Toggle navigation