Referenzprojekt Lärmschutz: Mobile Lärmschutzwände in Merzig

Im Herbst 2018 wurde im Zentrum von Merzig im Saarland SONO STOP.®  zum ersten Mal realisiert und montiert.  Im Auftrag der DB Netz AG, Regionalbereich West, wurde eine 60 m lange und 4 m hohe Wand errichtet. Die modularen Wandelemente von Hering wirken schallabsorbierend und konnten mit geringem Aufwand in kürzester Zeit installiert werden.

Einsatz der mobilen Wandelemente SONO STOP.® als Schutz vor Baulärm

Die Anlieferung der Wandelemente, Betonfüße, Erdnägel und Abstützungen erfolgte per LKW. Am 19. und 20. November 2018 wurde das System händisch montiert, um nach Fertigstellung die Anwohner im Bahnhofsbereich Merzig bis Mitte Dezember 2018 vor Baulärm zu schützen. Die Neuentwicklung aus dem Hause Hering ist ein zukunftsweisendes Produkt mit facettenreichen Einsatzmöglichkeiten. Das Deutsche Patent- und Markenamt hat mit Wirkung ab 11.12.2018  SONO STOP.® als Markennamen registriert und damit geschützt.

Bautafel

Bahnhofsbereich Merzig
Mobile Lärmschutzwand SONO STOP.®


Auftraggeber:

DB Netz AG, Regionalbereich West

Baujahr:

Händische Montage während 2 Tagen im November 2018; Demontage im Dezember 2018

 

Skip to main content