Spezialprodukte für den Bau

Zertifikate der Hering Unternehmensgruppe

Bei dieser Übersicht handelt es sich lediglich um einen exemplarischen Auszug der vorliegenden Zertifikate. Weitere Zertifikate erhalten Sie auf Anfrage bei unserem Qualitätsbeauftragten Andreas Lindig.

EMAS - Geprüftes Umweltmanagement

Gütesiegel der Europäischen Union über nachhaltiges Umweltmanagement. 1996 wurde Hering als erstes Bauunternehmen in Europa erstmals EMAS-zertifiziert. Seitdem erfolgen regelmäßige Begutachtungen durch einen zugelassenen, unabhängigen Gutachter. Alle zwei Jahre wird dazu eine Umwelterklärung veröffentlicht, die die Verbesserung der Umweltleistung sowie die Umweltziele dokumentiert (gültig bis 14.10.2019).

AMS BAU - Arbeitsschutzmanagementsystem

AMS BAU ist ein branchenspezifisches, freiwilliges Arbeitsschutzmanagementsystem für Mitgliedsunternehmen der Berufsgenossenschaft Bau. Das Konzept greift die betrieblichen Belange der Bauwirtschaft auf und berücksichtigt die schwierigen Randbedingungen, wie ständig wechselnde Arbeitsplätze, Witterungsverhältnisse usw.). Hering erfüllt die Anforderungen an einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz (gültig bis 20.07.2020).

QM - Qualitätsmanagement

Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist national und international die meist verbreitetste und bedeutenste Norm im Bereich des Qualitätsmanagements. Eine Zertifizierung bildet die Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Das Zertifikat als Nachweis über ein umgesetztes Qualitätsmanagement nach der DIN EN ISO 9001 der Hering Unternehmensgruppe unterliegt der regelmäßigen Überwachung der GüteZert GmbH (gültig bis 11.04.2021).

Q1-Lieferant der DB AG

Im Rahmen des Lieferantenmanagements der DB AG wurde Hering für die Produkte Systembahnsteige und Bahnsteigüberdachungen als Q1-Lieferant ausgezeichnet. Die Prüfung der Qualitätsfähigkeit ergab, dass das Qualitätsmanagementsystem von Hering wirksam ist und den Anforderungen der Deutschen Bahn entspricht.

DIN Certco-Zertifikat - Barrierefreies Bauen

Aufgrund des demographischen Wandels wird Barrierefreiheit im öffentlichen Raum ein immer wichtigeres Thema. Alle WC-Anlagen von Hering tragen das DIN Certco-Zertifikat und sind gemäß den Bestimmungen der Norm DIN 18040 barrierefrei. Diese Bestimmungen sind bereits seit vielen Jahren die Grundlage für die Planung sowie bauliche und strukturelle Umsetzung (gültig bis 31.01.2021).

Übereinstimmungszertifikat des Güteschutz Beton NRW

Güteschutz Beton NRW überwacht und zertifiziert Betonfertigteile. Die Zertifikate bescheinigen jeweils die Übereinstimmung der Ergebniss der Fremdüberwachung mit der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung. Die Übereinstimmungszertifikate sind gültig für das Bahnsteigsystem modula® und die dünnwandige Textilbetonfassade betoShell®.

Anerkannter Fachbetrieb gem. Wasserhaushaltsgesetz

Hering ist gemäß §19 des Wasserhaushaltsgesetzes ein anerkannter Fachbetrieb. Dies bedeutet im Einzelnen das Herstellen, Aufstellen und Einbauen von Auffangwannen für Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Uschlagen, Herstellen, Behandeln und Verwenden entzündlicher Flüssigkeiten und wassergefährdender Stoffe des Wassergefährdungsklassen 1-3.

TÜV-Zertifikat WC Einbaumodul SBR

Dieses Zertifikat des TÜV bestätigt, dass das WC Einbaumodul Sitzbrillenreinigung (SBR) auf freiwilliger Basis auf die Einhaltung der grundlegenden Anforderungen geprüft wurde und mit den entsprechenden Prüfzeichen gekennzeichnet werden darf.

Präqualifizierungen

Präqualifizierungen sind Eignungsprüfungen, die unabhängig von bestimmten Ausschreibungen durchgeführt werden und vorab Fachkunde und Leistungsfähigkeit vorweisen. Hering ist in verschiedenen Bereichen präqualifiziert, u.a. in Sparten der DB AG. Die Präqualifizierungsbestätigungen für die Hering Bahnbau GmbH finden Sie hier, alle weiteren Präqualifizierungsbestätigungen erhalten Sie gerne auf Anfrage.

nach oben

Diese Website nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren:

Toggle navigation