Als Arbeitgeber herausragend

HERING begeistert

Das Plus bei HERING

Wertschätzung baut Zukunft

Wir setzen bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf eine langjährige Zusammenarbeit. Nicht selten blicken wir auf jahrzehntelange Betriebszugehörigkeiten und mehrere Generationen im Hause HERING zurück. Damit dies auch so bleibt, können unsere Mitarbeiter von zahlreichen Vorteilen profitieren.

Freizeit und Beruf im Gleichgewicht halten

  • Flexible Arbeitszeiten auf Vertrauensbasis, verschiedene Arbeitszeitmodelle und Home-Office-Möglichkeiten
  • Rückkehrinitiativen für Wiedereinsteiger nach der Elternzeit
  • Kinderferientage in den Sommerferien und Kooperationen mit Kindertageseinrichtungen
  • Employee Assistance Programm der Ehe-, Familien-, und Lebensberatungsstelle in Siegen

Heute schon an morgen denken

  • Lebensarbeitszeitkonten, um früher und ohne finanzielle Einbußen in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen
  • Betriebliche und tarifliche Altersvorsorge

Partnerschaftlich unterwegs

  • Regelmäßige Mitarbeiterbefragungen und betriebliches Vorschlagswesen
  • Partnerschaftsmodell, mit dem unsere Mitarbeiter am Unternehmensgewinn beteiligt werden

HERING macht fit

  • Regelmäßige Fitness-Checks und Grippeschutz-Impfungen
  • Vielseitiges Sportprogramm und regelmäßige Mitarbeiterevents, beispielsweise Tennis- und Fußballturniere, Wanderungen, Ausflüge in Klettergarten und Co.
  • Bezuschussung eines Fitnessstudios und die Möglichkeit, ein E-Bike zu leasen

Karriere gestalten

  • Traineeprogramme und Seminarreihen für die Führungskräfte von morgen
  • Breites Spektrum an Inhouse-Schulungsangeboten
  • Kooperation mit der Business School Siegen
  • Förderung von berufsbegleitenden Fortbildungsmaßnahmen

Das Tüpfelchen auf dem i

  • Gutes Miteinander, persönliche Atmosphäre und ein starkes Team
  • Wasser-Flatrate, kostenfreies Obst vom Biohof, Frühstücks- und Mittagsangebot
  • Teilnahme am Prämiensystem Bonago
  • HERING-Ferienfinca in Els Poblets an der spanischen Costa Blanca


Was unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darüber denken.