HERING Bahnbau meistert Großbaustelle in Köln: Gleis- und Weichenumbau mit Kraneinsatz

Seit Mitte September findet in Köln Kalk Nord ein Gleis- und Weichenumbau durch den HERING Bahnbau statt. Bei einem Auftragsvolumen von 1.300.000 Millionen Euro werden hier insgesamt 16 Weichen und 1 Gleis umgebaut. Die Abteilung Großmaschinen ist mit zahlreichen Einsätzen des 125to Eisenbahndrehkrans beim Ein- und Ausbau der Weichen eine tatkräftige Unterstützung. 

Wie auch schon bei anderen Bauvorhaben in Köln muss aufgrund des Artenschutzes das meiste auf Kanthölzern gelagert werden. Es dürfen keine Bodeneingriffe vorgenommen werden, auch Querfahrten übers Gelände sind untersagt. Diese Maßnahmen dienen dem Schutz diverser Eidechsen.

Skip to main content