Nachhaltige WC-Anlagen: Von der Planung bis zum Upcycling

Wir betrachten Nachhaltigkeit ganzheitlich – von der Planung über den Bau bis hin zum Betrieb und dem Upcycling unserer WC-Anlagen. Wir legen größten Wert auf eine nachhaltigen Kreislaufwirtschaft und setzen Materialien und Produktkomponenten so ein, dass sie über eine lange Dauer von Nutzen sind und darüber hinaus auch für zukünftige Prozesse wiederverwendet werden können. Dazu gehört auch der verantwortliche Umgang mit Ressourcen, die langlebige Ausrichtung eines Sanitärgebäudes sowie seine Wiederverwendung.

Nachhaltigkeit ganzheitlich betrachtet

Unsere WC-Anlagen zeichnen sich vor allem durch ihre lange Haltbarkeit von bis zu 45 Jahren aus. Dies ist auf den Beton als tragende Struktur zurückzuführen, mit dem wir im Vergleich zu anderen Konstruktionen eine bis zu 3x längere Lebensdauer erzielen. Auch beim Betrieb von WC-Anlagen punkten wir in Sachen Nachhaltigkeit: 100 % biologisch abbaubaren Reinigungsmittel, die Reduktion von Kunststoffmüll um bis zu 70% dank Verwendung von Reinigungsmittelkonzentraten sowie speziellen Beschichtungen, wie unserer „Easy-to-clean-Beschichtung“, sind nur einige Aspekte.

Sollten WC-Anlagen doch mal in die Jahre gekommen sein, nehmen wir  diese wieder in den Bestand auf. Sie werden dann zum größten Teil saniert, umgerüstet oder technisch aufgewertet, also der Nutzung wieder zugeführt und somit in den Kreislauf zurückgeführt. Der Recycling-Anteil liegt dabei bei 95 %.

Die Unternehmensgruppe HERING versteht sich als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit. Bereits 1996 haben wir uns als erstes Bauunternehmen Deutschlands nach EMAS zertifizieren lassen. Mehr dazu finden Sie in der Rubrik Umwelt und Soziales.

Nachhaltige WC-Anlagen

Bei der Planung, dem Bau und der Betreibung von WC-Anlagen spielt Nachhaltigkeit eine große Rolle. Egal ob Gründach, Solarpaneele, wassersparende Technik oder die Wiederaufbereitung von alten WC-Anlagen – die HERING Sanikonzept hat in Sachen Nachhaltigkeit einiges zu bieten.

  • Haltbarkeit von 45 Jahren
  • 3x längere Lebensdauer dank Beton als tragende Struktur
  • 100% biologisch abbaubare Reinigungsmittel
  • 70% Reduktion von Kunststoffmüll
  • Strom- und wassersparende Technik
  • Upcycling von WC-Anlagen

WC-Anlagen von HERING: Aktuelle Projekte

Toilette als touristischer Hingucker? Das geht!
Meilenstein für Nachhaltigkeit – Eröffnung E-Ladepark Chemnitz
Rudolstadt – Einbau-WC in denkmalgeschütztem Gebäude
Startschuss für WC-Anlage am ZOB Berlin – Zentraler Omnibusbahnhof Berlin
Newsletter IconNewsletter