Schallschutzwände an der Bahnstrecke Dormagen - Neuss

Von der Planung über die Lieferung bis zur Montage
„Bauen mit System“

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes“ hat der Bereich HERING  Lärmschutz / Systeme den Auftraggeber Ed. Züblin AG im Projekt „Schallschutzwände Dormagen-Neuss“ bei zwei anspruchsvollen Lückenschlüssen unterstützt.

Im Oktober 2015 wurde in einer nächtlichen Sperrpause ein 25m langer Stahl-Torsionsbalken geliefert, montiert und eingebaut. Der aus drei Teilen bestehende Balken sowie die 11 Stahlpfosten wurden im Schutze einer Verkehrssicherung auf der Straße verschraubt. Anschließend wurde der gesamte Torsionsbalken mit einem Autokran auf die 6m hohe Flügelwand geschwenkt und ausgerichtet.

In einem weiteren Bereich dieses Lärmschutzprojektes konnte durch HERING in derselben Woche ein 26m langer Stahl-Torsionsbalken mit vier seitlichen Schrägstreben realisiert werden. Der Durchlaufträger war zweigeteilt. Die Schrägstreben wurden an Böschungsneigung und Baumstandorte angepasst. Eine Herausforderung für Planung, Produktion und Montage.


Nichts mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren HERING-Newsletter!

Newsletter IconNewsletter