DB BIM-Messe in Berlin

Am 28. Mai 2019 findet in den Bolle Festsälen in Berlin die zweite DB BIM-Messe statt – organisiert von der Deutschen Bahn, Vorstandsressort Infrastruktur, und Mensch und Maschine (MuM), einem der führenden europäischen Anbieter von CAD/CAM-, CAE-, BIM- und PDM-Lösungen.

Die DB-BIM-Messe bietet mit Vorträgen, einer Ausstellung, einer Podiumsdiskussion und viel Raum für Dialog und Netzwerk eine optimale Plattform für DB-Partner und solche, die es werden wollen. „Wir wollen keinen Frontalunterricht veranstalten, sondern suchen Austausch auf Augenhöhe“, erklärt Heinz Ehrbar, Leiter Competence Center Großprojekte 4.0 bei der DB Netz AG. Schließlich sei BIM ein integraler Bestandteil der Digitalisierungsstrategie der DB. Die Bahn hat die BIM-Pilotphase im Bereich Planung weitgehend abgeschlossen und die BIM-Strategie für die kommenden Jahre verabschiedet. Nun geht es um die Umsetzung beim Planen, Bauen und Betreiben der Bahninfrastruktur.

BIM mit Systembahnsteigen und Systemdächern von Hering

Hering ist natürlich auch vertreten in den Bolle Festsälen. Hering hat als innovativer Hersteller im Bereich Verkehrsstationen das Bahnsteigdachsystem Bodenheim und Systembahnsteige des Typs modula® „BIM-fähig“ gemacht und entsprechende Basismodelle für den Einsatz in Planungsprojekten entwickelt, die bereits in einigen BIM-Piloten eingesetzt wurden. In Berlin werden Hering-Mitarbeiter dann die neuen REVIT-Modelle der Bahnsteigdächer und Systembahnsteige präsentieren und freuen sich schon auf regen Besuch am Messestand.

Informationen zur Agenda, zu Rednern und Ausstellern sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Internet unter www.db-bim-messe.de.


Beginn:

Veranstalter: Mensch und Maschine Deutschland GmbH

Ort: BOLLE Festsäle, Alt-Moabit 98, 10559 Berlin

Skip to main content